Reporterin verlässt Studio mit den Worten „Fuck it, I quit.“

24. September 2014 at 09:16 Hinterlasse einen Kommentar

Eine Moderatorin des US-TV-Senders KTVA warf am Sonntag während eines Live-Einstiegs in den Abendnachrichten völlig überraschend ihren Job hin. Charlo Greene präsentierte einen Bericht über eine Firma, die sich für den medizinischen Einsatz von Marihuana einsetzt.
tv
Plötzlich stellte sie klar, dass ihr selbst der Alaska Cannabis Club gehört. „Ich werde meine gesamte Energie dem Kampf für Freiheit und Fairness – die mit der Legalisierung von Marihuana in Alaska beginnt – widmen“, sagte Greene noch auf Sendung. „Und was diesen Job hier betrifft, habe ich keine Wahl: Fuck it, ich kündige.“ Greene drehte sich um und ging. Zurück blieb ihre völlig konsternierte Kollegin im Nachrichtenstudio.

Der Sender entschuldigte sich später via Twitter für die „unangebrachte Wortwahl“ Greenes.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Die Filialen einer Fast-Food-Kette in Klagenfurt stehen weiterhin im Visier Krimineller Hurrikan „Odile“ hat schwere Schäden in der Infrastruktur im Norden Mexikos verursacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

September 2014
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: