Der Eindringling in das Weiße Haus konnte vom Wachpersonal schnell gefasst worden

24. Oktober 2014 at 15:01 Hinterlasse einen Kommentar

Einen Monat nach der schweren Sicherheitspanne in Washington ist erneut ein Mann über den Zaun um das Weiße Haus geklettert. Der Eindringling sei aber vom Wachpersonal schnell gefasst worden. Er sei in Handschellen abgeführt worden.
weisseshaus
Erst Mitte September war es einem ehemaligen Irak-Veteranen gelungen, ebenfalls den Zaun zu überwinden und bis tief ins Weiße Haus einzudringen. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet gewesen. Sicherheitsbeamte hatten den Fall zunächst vertuschen wollen und behauptet, der Eindringling sei lediglich bis zum Eingang des Gebäudes gelangt – was sich später als falsch erwies.

Die Direktorin der Präsidenten-Leibgarde, Julia Pierson, entschuldigte sich daraufhin öffentlich und trat zurück.
In der Vergangenheit sind allerdings mehrfach Personen über den Zaun der Regierungszentrale geklettert, aber jeweils schnell gestoppt worden.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Täglich fliehen Tausende Syrer aus dem Kriegsgebiet in die Nachbarstaaten Äußerst spektakuläre Verhaftung in Linz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: