Robin Williams‘ Tochter Zelda hat sich jetzt ein Tattoo stechen lassen

25. Oktober 2014 at 06:54 Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem ehrt sie ihren verstorbenen Vater. Ein Kolibri soll die 25- Jährige immer an ihren „Poppo“ erinnern.
RW
Auf Instagram teilte Zelda ein Bild, das ihre rechte Hand zeigt. Auf diese hat sich die Tochter von Robin Williams, der im August Selbstmord beging, einen Kolibri sowie das Geburtsdatum des Hollywoodstars – den 21.7.51 – stechen lassen.

„Für Poppo“, schreibt Zelda zu dem Schnappschuss. Zudem bedankte sich Zelda beim Tätowierstudio dafür, dass ihre Erinnerungen auf so eine schöne Weise lebendig geworden seien. Sie werde ihre Hand nun immer mit einem Lächeln ausstrecken, so die 25-Jährige.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Australische Chirurgen haben erstmals erfolgreich Herzen verpflanzt, die zuvor aufgehört hatten zu schlagen Am Camden Campus ist das inzwischen Tradition – und die Studenten posieren auch schon wie richtige Profis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: