Ein Sarghersteller aus dem streng katholischen Polen hat wegen einer neuen Werbeaktion Ärger mit der Kirche

6. November 2014 at 06:33 Hinterlasse einen Kommentar

Er bewirbt seine neuen Sargmodelle mit nackten Models. So reitet zum Beispiel eine nackte dunkelhaarige Schönheit mit gespreizten Beinen auf einem Sarg.

Gegenüber der Redaktion unseres Hauses erklärt Zbigniew Lindner, Inhaber der Firma: „Mein Sohn hatte die Idee mit dem Kalender.“ So solle die Schönheit der Polinnen mit der Schönheit der Särge verbunden werden. „Ein Sarg ist wie ein Möbelstück, es ist das letzte Bett in dem man schläft.“
sarg
Die katholische Kirche ist dagegen empört, findet die Kampagne geschmacklos und unangebracht. Eine Sicht für die Lindner wenig übrig hat: ein Sarg sei kein religiöses Symbol, sondern nur ein normales Produkt.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Bulgarien ist das ärmste Land der EU Besonderheiten in mallorquinischen Bars oder Bodegas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv


%d Bloggern gefällt das: