Neuer Versteigerungsrekord für ein Werk von Edouard Manet

7. November 2014 at 21:03 Hinterlasse einen Kommentar

Sein 1881 entstandenes Bild „Le Printemps“ (Der Frühling) kam am Mittwochabend im New Yorker Auktionshaus Christie’s für 65 Millionen Dollar (rund 52 Millionen Euro) unter den Hammer. Das bedeutende Werk des Impressionisten brachte damit fast die doppelte Summe der 33,2 Millionen Dollar ein, die bislang maximal für einen Manet gezahlt worden waren.

Das Bild, das mehr als ein Jahrhundert in Privatbesitz war, gilt als eines von Manets Meisterwerken. Ein Jahr vor dem Tod des Malers war es 1882 im Salon de Paris präsentiert worden.
bild
Es zeigt die Schauspielerin Jeanne Demarsy (1865 – 1937) mit Haube und in einem geblümten Kleid und weckt – wie der Name des Bildes bereits vermuten lässt – Erinnerungen an den Frühling.
Ursprünglich hatte Manet alle vier Jahreszeiten malen wollen, es wurden dann aber doch nur „Frühling“ und „Herbst“.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Das Geld geht vermutlich ganz bestimmte Wege, in aller Freundschaft Phil Rudd, der Schlagzeuger der legendären australischen Rockband AC/DC, ist am Donnerstag in Neuseeland verhaftet worden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv


%d Bloggern gefällt das: