Queen Elizabeth II. sollte bei Weltkriegs-Gedenkfeier ermordet werden

9. November 2014 at 07:05 Hinterlasse einen Kommentar

Die britische Polizei hat vier mutmaßliche islamische Terroristen vor einem unmittelbar bevorstehenden Anschlag auf Queen Elizabeth II. (88) festgenommen. Die vier Männer im Alter von 19 bis 27 Jahren sind Donnerstagnacht an verschiedenen Orten in und bei London festgesetzt worden.

Die Terroristen wollten demnach die rüstige Monarchin am heutigen Samstag bei den Feierlichkeiten an das Ende des Ersten Weltkrieges (11. November 1918) in der Londoner Albert Hall ermorden. Bei der Festnahme wurden mehrere Messer sichergestellt, zudem sollen die Extremisten auch Zugang zu Schusswaffen gehabt haben.
IM
Sowohl die Queen, als auch Briten-Premier David Cameron sollen bereits zuvor von der drohenden Gefahr unterrichtet worden sein. Queen Elizabeth II. wolle sich davon aber nicht einschüchtern lassen und die Feierlichkeiten dennoch besuchen.

Advertisements

Entry filed under: Grafschaft Montfort, Stammhaus Montfort.

Peinlicher Tippfehler sorgt für journalistischen Super-GAU bei US-Nachrichtensender Lichtinstallation erhellt einen Teil der ehemaligen Grenze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv


%d Bloggern gefällt das: