Ein Pilot hat dieses Twitter-Bild den Job gekostet

15. Dezember 2014 at 06:23 Hinterlasse einen Kommentar

flug
Auf dem Flug von Cancun nach Mexiko City ging’s im Cockpit des Fliegers offenbar lustig zu. Hauptbeteiligte: der Kapitän, die 19-jährige Zendejas und ihre 23-jährige Schauspiel-Kollegin Esmeralda Ugalde. Ugalde ist nicht nur für ihre Schauspielkünste bekannt, sondern auch dafür, dass sie die Schwester der Latin-Grammy-Award-Gewinnerin Ana Barbara ist.

Ugalde knipste ein Foto von ihrer 19-jährigen Freundin, als diese auf dem Platz des Kapitäns saß. Zendejas gab zunächst an, das Bild sei entstanden, als die Maschine noch am Boden war, in der Zwischenzeit hatte der Pilot aber seinerseits bereits ausgesagt, das Foto sei während des Flugs aufgenommen worden.

Innerhalb kurzer Zeit fanden sich auf Twitter (https://twitter.com/sammadhi?original_referer=http%3A%2F%2Fwww.heute.at%2Fnews%2Fmultimedia%2Fart23657%2C1107521&tw_i=542486106302713856&tw_p=tweetembed) 40.000 Follower.

Als auch die Fluggesellschaft davon erfuhr, kündigte sie den Piloten, sobald dieser identifiziert war.
Ein Sprecher der Airline begründete die Kündigung folgendermaßen: „Wir sind ein seriöses Unternehmen und können ein derartiges Verhalten nicht dulden. Passagiere im Cockpit sind einfach nicht erlaubt – auch wenn der Autopilot eingeschaltet war.“

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Ein Heiratsantrag ging völlig daneben Sondereinheit ermittelt: Mehrere Gebäude durch Brände schwer beschädigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: