Erstmals seit zehn Jahren ist im Rostocker Zoo ein Eisbär geboren worden

21. Dezember 2014 at 21:22 Hinterlasse einen Kommentar

Seine Mutter Vilma kümmere sich intensiv um das Baby, sagte ein Zoosprecher am Samstag. „Das Jungtier wurde am 3. Dezember geboren, exakt am 12. Geburtstag der Eisbärin.“ Vater ist das Männchen Lars – der Papa des berühmten Berliner Eisbären Knut. Die Bärin und ihr Nachwuchs lebten derzeit allein in einer Wurfhöhle und seien nur über Videokameras zu sehen, sagte der Sprecher.
zoo
Einen Namen hat das Junge noch nicht, da sein Geschlecht bisher nicht bekannt ist. Leben sollen die Eisbären von 2017 an in einem rund zehn Millionen Euro teuren Polarium.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Sie brachen nicht heimlich in der Nacht ein, sondern kamen mitten am Tag Der Sender RTL trennt sich von einem Reporter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: