Wieder eine Anti-Schwaben-Aktion in Berlin

24. Dezember 2014 at 08:05 Hinterlasse einen Kommentar

Schwarzer Humor oder einfach nur Vandalismus? Das Bertolt-Brecht-Denkmal am Berliner Ensemble ist zum Ziel einer Aktion gegen die Schwaben in Berlin geworden. In der Nacht zu Dienstag wurde es mit Berliner Kartoffelsalat und Bouletten beworfen. „Uns ist ein Bekennerschreiben bekannt“, sagte ein Polizeisprecher. Es sei an das Landeskriminalamt weitergeleitet worden, das nun ermittle. Das Schreiben stamme von einer Gruppe namens „BEGISSA – Berliner Eingeborene Gegen Investoren Schwäbischer bzw. Schweizer Abstammung“. Der Dramatiker Bertolt Brecht (1898-1956) stammte aus Augsburg – also dem bayrischen Teil Schwabens.
kunst
Im vergangenen Jahr hatte es ähnliche Aktionen gegen Schwaben in Berlin gegeben. Ein Hegel-Denkmal war mit Currywurst beschmiert und ein Denkmal der Künstlerin Käthe Kollwitz mit Spätzle beworfen worden. Zur Hegel-Attacke bekannte sich die Initiative „Schwaben ausbürgern“. Im Internet schrieb sie, in Berlin lebende Schwaben müssten ihre Wohnungen verlassen und in Übergangsquartiere ziehen.

Neu ist nun im Fall Brecht, dass der Name der Bekenner-Gruppe wie eine Satire auf die Abkürzung Pegida klingt.

Im Prenzlauer Berg rund um den auch bei Touristen beliebten Kollwitzplatz waren zudem Straßenschilder mit aufgeklebten Buchstaben „eingeschwäbelt“ worden: Aus Kollwitzplatz wurde Kollwitzspätzle, aus Wörther Straße Wörther Gässle. Der anonyme Unmut regte sich gegen die Schwaben, weil sie angeblich die Besonderheiten des Stadtviertels veränderten und die Preise auf dem Wohnungsmarkt in die Höhe trieben.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Ein weiterer Blitzüberfall mitten in Berlin Hinter der glanzvollen Fassade des neuen Konsumtempels „Mall of Berlin“ am Leipziger Platz brodelt es gewaltig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: