400 Urlauber sind im Wintersportort Zakopane mit dem Schrecken davon gekommen

28. Dezember 2014 at 18:54 Hinterlasse einen Kommentar

Ein nächtlicher Brand hat in einem Vier-Sterne-Hotel im südpolnischen Wintersportort Zakopane mehr als 400 Gäste aufgeschreckt. Die Urlauber mussten am frühen Samstagmorgen eilig ihre Zimmer verlassen. Rund 400 Gäste und 10 Mitarbeiter wurden in Sicherheit gebracht, wie ein Sprecher der Feuerwehr der Redaktion unseres Hauses sagte.
brand1
„Zum Glück hatten wir unseren Hund bei uns, der uns mit seinem Bellen weckte“, sagte eine Touristin. „Das ganze Zimmer war schon voller Rauch.“
Rund 800 Quadratmeter Dachstuhl brannten. Die Rettungskräfte waren im Großeinsatz, bis das Feuer am Mittag schließlich gelöscht war. Die Rauchentwicklung und die „komplizierte Dachkonstruktion“ hätten die Löscharbeiten erschwert, hieß es.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 401 Gäste und zehn Hotelangestellte in dem Vier-Sterne-Hotel, in dem kürzlich umgebaut worden war. Die Touristen müssen ihren Weihnachts- und Silvesterurlaub aber nicht abbrechen: Sie wurden in andere Hotels in Zakopane umquartiert. Zur Brandursache gab es zunächst keine Angaben. Auch die Schadenshöhe war am Samstag noch nicht bekannt.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Brand in Busdepot Das Konzertjahr 2015 hält jede Menge Highlights parat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: