Die neue Ausgabe „Charlie Hebdo“ soll auch in mehreren weiteren Ländern erscheinen

11. Januar 2015 at 07:29 Hinterlasse einen Kommentar

Wie aus Pressekreisen verlautete, soll das französische Satire-Magazin auf jeden Fall in Spanien und der Schweiz verbreitet werden, doch verhandele der Vertreiber MLP auch mit Partnern in weiteren Ländern wie Kanada.
Die am kommenden Mittwoch erscheinende Ausgabe ist die Erste seit dem blutigen Anschlag auf die Redaktion in Paris, bei dem zwei Islamisten zwölf Menschen töteten, darunter vier Zeichner.
hebdo
Die „Ausgabe der Überlebenden“ soll statt der üblichen 60.000 Exemplare mit einer Auflage von einer Million gedruckt werden. Den Angaben zufolge wollen auch Länder, die sonst allenfalls eine Handvoll Exemplare abnehmen, dieses Mal mehrere tausend anfordern. Der neue Chefredakteur des Magazins, Gérard Biard, kündigte am Freitag an, dass die Ausgabe Zeichnungen der gesamten Redaktion, einschließlich der vier getöteten Karikaturisten, enthalten werde.

Die Ausgabe erscheint mit Unterstützung anderer Zeitungen sowie der Pressevertreiber, die für die neue Ausgabe kein Geld nehmen wollen. „Charlie Hebdo“ litt bereits vor dem Anschlag unter schweren finanziellen Problemen. Die überlebenden Mitarbeiter waren nach dem Anschlag gezwungen, ihre Redaktionsräume zu verlassen und bei der Zeitung „Libération“ Zuflucht zu suchen.

„Charlie Hebdo“ ist für islamkritische Karikaturen bekannt. Die Attentäter gaben selber an, mit ihrem Anschlag den Propheten Mohammed „gerächt“ zu haben.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Der schwedische Möbelkonzern Ikea bietet seinen Kunden eine „Family-Bezahlkarte“ an Am Himmel auch über Deutschland saust derzeit der Komet Lovejoy herum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: