Schienenbruch – Schnellzug entgleist

17. Januar 2015 at 08:09 Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schnellzug der ÖBB ist am Freitag auf der Fahrt in Richtung Wien in der Ortschaft Goggerwenig nahe der Kärntner Bezirksstadt St. Veit/Glan nach dem Bruch einer Schiene entgleist. Der dramatische Vorfall endete für die Fahrgäste glücklicherweise glimpflich – keiner der hundert Insassen wurde verletzt. Die Südbahnstrecke war vorübergehend zwischen St. Veit und Launsdorf nur einspurig befahrbar.
zug
Der Railjet war nach Angaben von ÖBB-Sprecher Christoph Posch aufgrund eines Schienenbruchs mit einer Achse entgleist. Die hundert Fahrgäste wurden nach dem Unfall aus dem Zug gebracht – Verletzte seien nicht zu beklagen gewesen, hieß es.
Auf einer Länge von mehreren Hundert Metern müsse nun das Gleis erneuert werden, so der Sprecher weiter. Wie lange die Reparaturarbeiten dauern werden, ist noch nicht klar. Für den Nahverkehr wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, im Fernverkehr könnte es zu Verzögerungen kommen.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Franken-Chaos Geiselnahme in einem Postamt in einer Pariser Vorstadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: