Beamte in Hameln erhielten doppelten Lohn

19. Januar 2015 at 07:24 Hinterlasse einen Kommentar

In der Stadt Hameln haben sich 115 Beamte im Januar für kurze Zeit über ein doppeltes Gehalt freuen dürfen. Der Grund: Ein Mitarbeiter der Stadtkasse hatte eine Datei mit der Anweisung der Bezüge irrtümlich gleich zweimal an die auszahlende Bank geschickt, weshalb insgesamt 345.000 Euro zu viel überwiesen wurden.
geld
Weil ein Kollege des besagten Mitarbeiters auch die zweite Anweisung gegenzeichnete, seien an Beamte als auch an Ratsmitglieder im Dienst der Stadt Gehälter bzw. Aufwandsentschädigungen zweimal ausbezahlt worden – insgesamt 345.000 Euro zu viel, wie am Dienstag ein Sprecher der Stadt bestätigte.

Der Großteil des Geldes sei inzwischen durch Rückbuchungen wieder auf dem Konto der Stadt gelandet, es gebe derzeit aber noch rund 30.000 Euro an Außenständen, sagte der Sprecher. Er zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass das Geld zur Gänze zurückgezahlt werde und Hameln am Ende kein finanzieller Schaden erwachse.
Der für die Fehlbuchungen verantwortliche Mitarbeiter müsse aber möglicherweise mit dienstrechtlichen Konsequenzen rechnen, hieß es.

Advertisements

Entry filed under: Stammhaus Montfort.

Hund im Visier der Gebühreneintreiber Wildwest-Winchester lehnte 100 Jahre lang an Baum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Archiv


%d Bloggern gefällt das: