Rund drei Monate ist das Eisbärbaby aus dem Rostocker Zoo schon alt

14. März 2015 at 14:32 Hinterlasse einen Kommentar

Nun soll der Halbbruder des berühmten Berliner Eisbären Knut bald der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Bei seiner Geburt wog der noch namenlose neue Eisbären-Star des Zoos gerade einmal 600 Gramm und war so groß wie ein Meerschweinchen. Seither wird er per Videokamera zusammen mit seiner Mutter Vilma rund um die Uhr in der Wurfhöhle beobachtet. Die Taufe des inzwischen rund zwölf Kilo schweren, weißen Wollknäuels ist für den 31. März geplant. Voraussichtlich schon eine Woche vorher kann der Nachwuchs zumindest zeitweise auf der Mutter-Kind-Anlage beobachtet werden.

bär1

Seit gut zwei Wochen kann der Sohn von Eisbär Lars, der auch Vater von Knut ist, gut laufen, wie Zoo-Kuratorin Antje Zimmermann berichtet. In Gefangenschaft werden laut Zimmermann nur sehr wenige Eisbärenbabys geboren. So gebe es in Europa pro Jahr nur fünf bis sechs Jungtiere.

bär2

Am Tag nach der Taufe in Rostock wird Vater Lars den Zoo in Richtung des dänischen Aalborg verlassen. Knut war im Dezember 2006 im Zoologischen Garten Berlin geboren und von Hand aufgezogen worden. Er starb 2011 an den Folgen einer Gehirnentzündung.

Advertisements

Entry filed under: Allgemein.

Flugzeug rutscht über Landebahn Hebammen sehen Hausgeburt in Gefahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

März 2015
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: