Zwei Tage nur währte die Freiheit

1. Mai 2015 at 14:34 Hinterlasse einen Kommentar

Dann wird der aus dem Gefängnis Rheinbach geflohene Häftling in Köln gefasst. Nun muss die Polizei noch herausfinden, ob er bei seiner Flucht Helfer hatte.

Der aus dem Gefängnis in Rheinbach in Nordrhein-Westfalen entflohene Mörder ist in Köln gefasst worden. Der 43-Jährige habe sich am Donnerstag widerstandslos festnehmen lassen, sagte ein Sprecher der Bonner Polizei.

mörder

Zuvor hatten die Ermittler einen Hinweis auf seinen möglichen Aufenthaltsort bekommen und die Gegend beobachtet. Ob der Mann während seiner Flucht Straftaten begangen hat, müsse noch untersucht werden. Seit 2008 verbüßt er eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen des Mordes an einer Kölner Millionärin.

Von Bürgern waren 40 Hinweise eingegangen. Europaweit wurde nach dem Mann gefahndet. Der Häftling hatte am Dienstagvormittag vermutlich einen Transport mit Holzabfällen zur Flucht genutzt. Die Flucht deutet nach Einschätzung der Polizei auf einen gewissen „Organisationsgrad“ hin. Ob der Häftling Hilfe hatte, müsse noch ermittelt werden.

Advertisements

Entry filed under: Allgemein.

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ein Spezialeinsatzkommando (SEK) Rügenwalder Mühle ruft verunreinigte Teewurst zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Mai 2015
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv


%d Bloggern gefällt das: