Drei Wochen nach der Geburt von Prinzessin Charlotte scheint langsam Ruhe einzukehren

23. Mai 2015 at 04:48 Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem Prinz William seit Montag früher als gedacht wieder zurück aus seinem Vaterschaftsurlaub ist, jagt ein offizieller Termin den nächsten. Am Mittwoch besuchte der Ehemann von Herzogin Kate die Frauenfußball-Nationalmannschaft im National Football Centre im St. George’s Park in Burton-upon-Trent.

SKH1

Nach seiner Ankunft bekam William von den drei Nationalspielerinnen Jodie Taylor, Lianne Sanderson und Kapitänin Steph Houghton ein ganz besonders süßes Geschenk überreicht: Ein Nationaltrikot im Mini-Format mit der Rückennummer 1 – über der Ziffer stand der Name von Kate und Williams Tochter Charlotte (2 Wochen).

SKH2

Der Herzog von Cambridge freute sich sichtlich über das niedliche Geschenk und gestand den Spielerinnen sogleich, wie ihn seine kleine Tochter und Söhnchen George (1) auf Trab halten. „Er sagte, dass George sehr lebhaft ist und Prinzessin Charlotte ihn die ganze Nacht wach gehalten hat, ihm schon ein paar schlaflose Nächte beschert hat. Aber er sagte, er ist einfach nur glücklich, sie beide hier zu haben“.

SKH3

Spielerin Jill Scott fügte hinzu: „Er sagte, er hatte ein paar schlaflose Nächte mit Charlotte, was bedeutet, dass er auch ein normales Leben abseits seiner Pflichten als Prinz hat. Er ist ein normaler Mann und möchte normale Unterhaltungen führen.“

SKH4

Obwohl William momentan scheinbar wenig Schlaf bekommt, war er bei seinem Besuch aufmerksam, charmant und machte auch den einen oder anderen Witz. Beim gemeinsamen Foto forderte der Fotograf die Gruppe auf, „Cheese“ zu sagen. Der Prinz erwiderte daraufhin: „Nein, ich denke ‚Nummer Eins’ wäre angebrachter.“

SKH5

Keine Frage: Papa William geht voll und ganz auf in seiner Vaterrolle und lässt die ganze Welt durch seine gute Laune daran teilhaben.

SKH6

Vielleicht dürfen wir uns ja bald selber von der Familienidylle überzeugen, wenn sie die ersten Familienfotos veröffentlichen.

Advertisements

Entry filed under: Allgemein.

Was für ein krönender Abschluss! Zwei Königinnen eröffneten eine Ausstellung für moderne flämische Bildhauerkunst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Mai 2015
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv


%d Bloggern gefällt das: