Prinz Harry will nicht als Tourist nach Afrika reisen

6. Juni 2015 at 17:54 Hinterlasse einen Kommentar

Prinz Harry freut sich auf eine Auszeit vom Royal-Leben in Afrika – und hat nichts dagegen, sich dort die Hände schmutzig zu machen.

Er wolle bei der Arbeit mit Tieren eine echte Hilfe sein und nicht wie ein Tourist behandelt werden, sagte der fünfte der britischen Thronfolger der Redaktion unseres Hauses. „Für mich heißt das drei Monate malochen, früh aufstehen, spät ins Bett gehen, mit jedem Tier arbeiten, das man sich nur vorstellen kann.“ Ob mit den Rangern unterwegs sein oder Gehege ausmisten, er sei zu allem bereit.

harry

Wo genau der Prinz drei Monate lang im Einsatz sein wird, verriet er nicht. Denn dort könne er sich unter Leute mischen, denen es egal sei, wer er ist: „Ich fühle mich in Afrika mehr wie ich selbst.“ Im Süden des Kontinents will er mit einem Tierarzt arbeiten und Rangern in einem Nationalpark helfen.

Eine Schwäche für Löwen habe er schon früh gehabt, gab Harry zu. Er habe den Film „König der Löwen“ mehr als 20 mal gesehen und könne immer noch daraus zitieren. „Es ist definitiv mein Lieblingsfilm.“

Advertisements

Entry filed under: Allgemein.

Berliner macht Edel-Kaffee auf Hawaii Peter Maffay – Es war fast Sommer in Losheim am See

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Juni 2015
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: